Ziele

Gründung 1977

1977 wurde der Verband als "Verband Oberwalliser Gemeindeschreiber und Finanzverwalter VOGF" gegründet. Es handelt sich um einen politisch neutralen Verband.

Im Milleniumsjahr 2000 wurde aus dem VOGF der Verband "Mitarbeiter öffentliche Verwaltung Oberwallis" kurz MöVO. Ein neues Erscheinungsbild drängte sich auf, da sich der Verband auch für anderen Verwaltungsangestellten geöffnet hatte und bereits mehr als 1/3 der Mitglieder weder die Funktion des Gemeindeschreibers noch die des Finanzverwalters ausübte.

Hauptziel

Der Verband verfolgt das Ziel, eine zeitgemässe und kompetente Aufgabenerfüllung in allen Fachbereichen der Oberwalliser Gemeindeverwaltungen zu fördern und den Mitgliedern in möglichst vielen Sparten Unterstützung zu bieten.

Fachausbildung

In Form von Kursen, Seminaren, Workshops und Fachtagungen will der Verband aktuelle Themen und Fragen behandeln und die Kontakte unter Gemeindevertretern und mit kantonalen Stellen pflegen.

Ausbildung Lernende

Bereits seit einigen Jahren liegt uns vor allem die Ausbildung der Lernenden am Herzen. Sie ist denn auch ein fester Bestandteil unseres Programms.

Gesellschaftliches

Nicht nur die fachliche Ausbildung ist uns wichtig, sondern auch der Erfahrungsaustausch und die Kollegialität, welche an gesellschaftlichen Anlässen wie Wanderungen oder Ausflügen gepflegt wird.

Dokumente